Datenschutzerklärung

Information der PWV Presse Shops GmbH nach Art. 13 DSGVO

Die PWV Presse Shops GmbH (im Folgenden PWV GmbH genannt) freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuches auf unserer Website ist uns ein sehr wichtiges Anliegen. Nachfolgend finden Sie Informationen, welche Daten während Ihres Besuches auf der Website erfasst und wie diese genutzt werden.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

PWV Presse Shops GmbH
Bludenzer Str. 32
70469 Stuttgart
Tel.: 0711 810 08 0
Fax: 0711 810 08 68

2. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

datenschutzbeauftragter@ugde.com

3. Erfassen von Daten auf der Webseite

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art.6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

4. Datenverarbeitung und Zweck, Rechtsgrundlage

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten.

5. Datenlöschung und Aufbewahrung von Daten

Die PWV GmbH speichert personenbezogene Daten so lange, wie es nötig ist, um eine Dienstleistung auszuführen, die Sie gewünscht oder zu der Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen. Die bei der Erhebung gespeicherten Daten werden gelöscht nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Verjährungsfristen, oder nach Zweckwegfall, je nachdem welche Frist länger ist.

6. Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Wir nutzen auch Webanalysetools und Trackingtools, die unten in den folgenden Punkten weiter beschrieben werden.


7. Recht auf Widerruf und Widerspruch

Sie sind berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung personenbezogener Daten nach Art. 6 (1), lit. a) DSGVO jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise zu widerrufen. Zudem dürfen Sie unter den in Art. 21 (1) DSGVO genannten Voraussetzungen, einer Verarbeitung nach Art. (1), lit. e), f) widersprechen, wenn Sie Gründe vorweisen können, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben.

Wenn Sie Fragen und Anmerkungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

datenschutzbeauftragter@ugde.com

8. Sicherheit

Die PWV GmbH setzt technische und organisatorische Maßnahmen ein, um Ihre Daten, gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen unberechtigte Zugriffe zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technischen Weiterentwicklung fortlaufend verbessert.

9. Betroffenenrechte

Die PWV GmbH bietet seinen Kunden das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Datenportabilität oder auf Einschränkung der Verarbeitung, sowie das Recht zum Widerspruch gegen eine Datenverarbeitung gem. Art. 6 (1), lit e, lit f) DSGVO, die aufgrund eines berechtigten Interesses nach Art. 6 (1), lit. f) DSGVO oder einer öffentlichen Aufgabe nach Art. 6 (1), lit. e) DSGVO von uns verarbeitet wird, wenn sich aus ihrer besonderen Situation Gründe gegen diese Verarbeitung ergeben. Ein Recht auf Widerspruch steht Ihnen auch gegen Direktwerbung nach Art. 21 (2) DSGVO zu. Senden Sie die jeweilige Anfrage an:

datenschutzbeauftragter@ugde.com

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.

___________________________________________________________________________________________________

Informationsblatt nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung bei Videoüberwachung

Verantwortlich:

PWV Presse Shops GmbH
Bludenzer Straße 32 • 70469 Stuttgart • Tel./Fax: 0711.810.08-0 / -599• info@ugde.com

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten:

E-Mail: datenschutzbeauftragter@ugde.com

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Wir überwachen diese Filiale nach Art. 6 Abs.1, lit. f) DSGVO, um unsere berechtigten Interessen zu verfolgen.

Berechtigte Interessen, die verfolgt werden:

Prävention von Straftaten (z.B. Vandalismus, Hausfriedensbruch), Beweissicherung (z.B. Betrug, Diebstahl)

Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Wir speichern im Normalfall die Aufnahmen bis zu 1 Woche.
Im Ausnahmefall kann die Speicherung bis zu 4 Wochen betragen.

Empfänger oder Kategorien von Empfänger der Daten(sofern Datenübermittlung stattfindet):

Wir geben die Videoüberwachung grundsätzlich nicht an Dritte weiter, es sei denn, es gibt dazu eine gesetzliche Verpflichtung, dann kann eine Offenlegung an staatliche Stellen erfolgen.

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein  Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die  Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die  Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Datenunverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden  (Recht auf Löschung).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die  Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten  Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfsdas Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses  Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.